Am Scheideweg

Liebe Amelie!

Vielleicht hätte ich einfach mal „den Arsch zusammen kneifen sollen“ und mich trauen zu sagen: „Liebe Amelie! Ich vergehe vor Sehnsucht! Ich lade Dich für Mittwoch ab 9 Uhr zu mir nach Hause auf’s Dorf ein, um mit Dir einen schönen Tag zu verbringen? Wir können wandern, reden, die Burg besuchen. Ich zeige Dir, wo man toll essen gehen kann, die Orte, die ich liebe, von denen aus ich Dir meine Liebeserklärungen schicke. Zeige Dir meine Bienenstandorte, einfach all das, was mein Leben ausmacht! Wir können reden, schmusen, gern miteinander schlafen! Wir können fesseln, Du kannst mich lehren, wovon ich träume seit ich Dich kenne! Liebe Amelie ich freue mich unendlich auf diesen Tag!“
Oder wäre das bei Dir „verpufft“, wie all die Gedanken, Nachrichten, Worte, Beschwörungen, Liebesschwüre vorher?
Ich weiß es nicht!
Aber ich habe es auf diese Weise nie versucht, weil ich Dich als *Mensch* so liebe, wie Du bist… Ich bin wahrscheinlich verrückt, aber garantiert „liebestoll“, weil ich mich mit Haut und Haar an Dich verloren habe…
Ist das das Glück, was ich empfinde, oder die unerwiderte Fremdliebe, die ich empfinde?
Ich denke, ich verbocke es mit meiner Offenheit gerade, aber sei es drum: Amelie,, ich fühle mich Dir verbunden und nahe, wie keinem Menschen vor Dir…
Aber ich achte Deine Integrität, Deine Selbstbestimmung und Deinen absoluten Willen zur Freiheit!
Deshalb mach mit dieser Nachricht, was Du willst.
Nur nimm mich wahr, wie ich bin. Weil, diese Aufmerksamkeit versuche ich Dir entgegen zubringen, seit über einem Jahr.
Ich hab Dich lieb Amelie, aber ich mag Dich halt wirklich so, wie Du bist!
Es ist kompliziert. Aber es ist gut, so, wie es ist!

Voller Zuneigung, das Herz auf der Tastatur tragend

Raphael

Mach’s gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s